Michael von Schweder (10) und Elisabeth Larsson, gen. Persdotter (11) - von-Humboldt_de

Suchen
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Michael von Schweder (10) und Elisabeth Larsson, gen. Persdotter (11)

Personen > Vorfahren Alexander Georges

„Persdotter“ heißt Pers Tochter.
Michael war Herr auf Grünhof in Holstein. Er begab sich zuerst in herzogl. holstein., dann in kgl. preuß. Kriegsdienste und brachte es bis zum Oberst und Generaladjutant. Er kommandierte 1709-1712 die preuß. Truppen in Hamburg und wurde dann nach Kolberg versetzt. Durch Testament vom 20. Mai 1728 gründete er die in Köslin, Papenstraße 2 (1940; heute ul. Bolesława Chrobrego, nahe der Kirche) das Schwedersche Familienstift (das 1940 noch bestand!) und in das der Stifter einen erheblichen Teil seines Vermögens investierte. Sein Schwiegersohn war mit der Verfügung nicht einverstanden und führte lange Prozesse, die zugunsten der Stiftung entschieden wurden.
Der Bruder-Sohn Michaels, Major Bogislaw Gabriel von Schweder, heiratete Dorothea Henriette von Humboldt, Tochter von Johann Paul von Humboldt.
1940 begeisterte H. v. Massenbach „die reichhaltige Stiftsbibliothek mit ihrer Fülle von Büchern und wertvollen Handschriften“
als eine „für den Familienforscher … wahre Fundgrube“.
Zur Stiftung
siehe: Archivführer Stettin > Testamente (Erbsachen): 517-0289 Schweder-Loewesche Familienstiftung zu Köslin (Fundacja rodzin Schweder i Loewe w Koszalinie)
http://www.bkge.de/archiv-stettin.php?register=Testamente+(Erbsachen)


 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü